„War es das schon oder geht es jetzt so weiter?“

Steirerin Gertraud Heigl erlebte mit dem Or- chester „recreationBarock“ den Anschlag mit.

ANSBACH, GRAZ. Der Schock sitzt nach dem Erlebten natürlich tief: „Das lässt einen nicht kalt, wenn man so knapp dabei ist“, erzählt Gertraud Heigl. Die 41-jährige Grazerin begleitete als Organisatorin das Orchester „recreationBarock“ nach Ansbach. Rund 20 ihrer Musiker spielten Sonntagabend in der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.