Ansbach-Täter bat um Asyl in Österreich

Syrischer Asylwerber zündete vor Festival in bayerischer Stadt eine Bombe und verletzte 15 Personen. Der Selbstmordattentäter bekannte sich zum IS.

Einige rätseln noch über den Amoklauf von München, da erschüttert abermals eine Gewalttat Bayern. Mitten in der Barockstadt Ansbach explodiert eine Bombe. Aber warum ausgerechnet ein Anschlag in der fränkischen Kleinstadtidylle? Diesen Sonntag wird Thomas Meister, Pfarrer der St. Gumbertus-Gemeinde,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.