Die USA fürchten einen Flächenbrand

Fünf Polizisten wurden in Dallas getötet – bei einem Protest gegen Polizeigewalt. Die Kluft zwischen Schwarz und Weiß vertieft sich.

Es sind Szenen wie aus einem Bürgerkrieg. Menschen rennen geduckt durch Häuserschluchten. Polizisten bringen sich hinter ihren Streifenwagen oder Bäumen in Sicherheit. Gewehrschüsse sind zu hören. Ein Passant ruft in eine Fernsehkamera: „Es machte bumm, bumm, bumm, bumm.“ Er tut dabei so, als halte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.