So läuft die Briefwahl bei den Nachbarn

80 Prozent Briefwähler in Schweiz, Deutschland zählt öffentlich aus.

WIEN. Knapp 760.000 heimische Wähler entschieden sich bei der Stichwahl, den Urnengang auszulassen und stattdessen per Brief zu wählen. Das sind 16,4 Prozent der österreichischen Bevölkerung. Ein verschwindend geringer Teil, wenn man in das Nachbarland Schweiz blickt. Dort wählen 80 Prozent der Wahl

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.