Südoststeiermark

Briefwahlstimmen am Sonntag bis 0.30 Uhr von neun Mitarbeitern der Hauptmannschaft ohne anwesende Beisitzer ausgezählt. Strittig blieb, ob zwei FP-Beisitzer am Montag abgehalten wurden, Raum mit Wahlkarten zu betreten.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.