„Schengen ist bedroht“

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat die sich häufenden Grenzschließungen von Mitgliedstaaten wegen der Flüchtlingskrise als „leichtfertiges Verhalten“ kritisiert. „Schengen ist bedroht. Einer nach dem anderen schließt die Grenzen, und wenn alle Grenzen geschlossen sind, werden wir feststellen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.