Obergrenze heißt jetzt „Richtwert“

Regierung und Länder beschließen, wie viele Menschen um Asyl ansuchen dürfen. Wie sie das durchsetzen wollen, blieb offen.

THOMAS GÖTZ

Lange haben die Koalitionspartner gestritten, nun scheint wenigstens verbal ein Kompromiss gefunden. SPÖ und ÖVP haben gemeinsam mit den Landeshauptleuten beschlossen, ein jährliches Limit für Asylverfahren in den nächsten vier Jahren zu definieren. Der Unterschied in der Bezeichnung aber

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.