„Wir müssen Sozialleistungen zurücknehmen“

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) fordert vor dem heutigen Asylgipfel die Klärung einer Obergrenze für Flüchtlinge, eine EU-Lösung, die Kürzung von Leistungen für Asylwerber – und er will ihnen „keinen Rabatt auf unsere Werte“ geben.

Das ganze Land diskutiert derzeit mögliche Obergrenzen für die Flüchtlingsaufnahme in Österreich. Sie haben im September des Vorjahres gesagt, bis Ende 2015 könne die Steiermark 12.000 Asylwerber verkraften. Wir halten derzeit bei exakt 11.184 in Betreuung. Wie stehen Sie jetzt zu einer Obergrenze?

H

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.