Demokratie wagen

Der Iran will im Jahr 2016 etwas mehr Demokratie wagen: Präsident Hassan Rohani hat für den 26. Februar erstmals „freie“ Wahlen angekündigt. Neben den Abgeordneten des Parlaments wählen die Iraner auch den Expertenrat neu, der das geistliche Oberhaupt nominiert und auch wieder absetzen kann.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.