UNGARN

23 Euro Taschengeld

Anfangsversorgung: Nach vier Wochen erhalten Flüchtlinge monatlich 7125 Forint (knapp 23 Euro) in bar, das entspricht etwa einem Zehntel des durchschnittlichen Arbeitslosengeldes in Ungarn.

Langzeitversorgung: Nach Abschluss des Verfahrens können Asylwerber bei gleichen Leistungen noch für zwei Monat

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.