Der süße Duft des Verbotenen

Die SPÖ hat lange keine Berührungsängste gegenüber der FPÖ gehabt, einmal im Bund und einmal in Kärnten sogar mit ihr regiert.

WOLFGANG SIMONITSCH

So groß die aktuelle Erregung vor allem im linken Flügel der SPÖ über den vermeintlichen Tabubruch im Burgenland ist: Dass Rot und Blau miteinander politisieren, gemeinsame Sache machen, war keine Seltenheit, ist nicht neu. Bei näherem Hinschauen zeigt sich sogar eine recht lange

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.