Die Kuba-Krise 1962

US-Präsident John F. Kenney billigte 1961 die von Exilkubanern und CIA geplante Invasion Kubas, um Castro zu stürzen. Das Manöver scheiterte. 1962 löste das „Unternehmen Schweinebucht“ die Kubakrise aus, in der die Sowjetunion gegen die USA gerichtete Atomraketen auf Kuba stationierte. Nach 13 Tagen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.