160 Kämpfer im Syrien-Krieg

Verfassungsschutz: „Jeder Heimkehrer kann tickende Zeitbombe sein.“

GRAZ. Rund 160 Jihad-Kämpfer für den syrischen Bürgerkrieg wurden bisher in Österreich angeworben. 25 bis 30 sind tot, 50 sind zurückgekehrt. „Jeder Heimkehrer kann eine tickende Zeitbombe sein“, mahnte Wolfgang Zöhrer, Vizechef des Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung bei ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.