Roter Parteichef in der Zwickmühle

Bedrängt von vielen Seiten, stellt sich Werner Faymann der Wiederwahl. Gelingt ihm ein kurzfristiger Befreiungsschlag?

WOLFGANG SIMONITSCH

Ist Werner Faymann überhaupt groß genug? Und seine Stimme nicht viel zu hoch? Solche Fragen wurden zuletzt mit Eifer auch in sozialen Medien diskutiert. Seit der SPÖ-Chef regelmäßig mit dem neuen Herausforderer, dem kürzlich mit 99,1 Prozent zum Chef der ÖVP gewählten Reinhold Mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.