Generäle wie eine Großmacht

Österreichs Streitkräfte sind unterfinanziert, aber überverwaltet.

WIEN. Das Dilemma des Bundesheeres wird an einem einzigen Zahlenvergleich deutlich: In Österreich sind 138 Generäle aktiv, im weitaus größeren Deutschland bloß 180 Generäle. „Die Politik verlangt von uns dauernd Reformen, schafft aber nicht die nötigen Rahmenbedingungen“, empört sich ein hoher Gener

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.