„Abschuss war kein Zufall“

Reinhard Zmug, Luftverkehrsexperte im Verteidigungsministerium in Wien, erklärt, zur Bedienung des Raketensystems sei spezielle Ausbildung nötig.

Es gibt Meldungen, es habe sich beim möglichen Abschuss um eine Verwechslung mit einem ukrainischen Militärflugzeug gehandelt. Ist das glaubwürdig?

REINHARD ZMUG: Das ist schon möglich, weil man am Radar nur einen Punkt erkennt, aber nicht sieht, wie groß das Objekt ist. Andererseits haben militärisc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.