Maut-Zwist und Bierzelt-Politik

Lopatka (VP) zeigt Verständnis, Bures (SP) lässt Klage prüfen.

WIEN. Bevor die deutschen Mautpläne offiziell auf dem Tisch lagen, hatten ihre Gegner sie schon ins Visier genommen. Volker Kauder, Fraktionschef der Unionsparteien im deutschen Bundestag und gestern in Wien, versuchte, die österreichischen Kritiker zu bremsen. „Das Kriegsgeheul sollte man erst begi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.