„Ein Angebot für alle – das ist passé“

Datenwissenschaftler Nils Wlömert sieht ein Revival der Mund-zu-Mundkommunikation und einen Fokus des Handels auf Kunden, nicht Produkte. Von Eva Gabriel

Seit Jänner sind Sie Vorstand am WU-Institut für Einzelhandel und Datenwissenschaft. Welches Wissen soll denn in der Zekunf´t aus Daten generiert werden?

WLÖMERT: Generell wird es zu einer noch stärkeren Nutzung von Konsumenten-Daten kommen, die vorher gesammelt werden: über Kundenkarten, über Cookie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.