Diskonter warten auf heimische Frühkartoffeln

„Keine ausländischen Frühkartoffeln“, versprechen die Diskonter Hofer und Lidl. Auch Spar setzt zumindest bis zur Spargelsaison auf heimische Kartoffeln.

Von Ulrich Dunst

Es rumort seit Tagen in den noch immer recht vollen heimischen Erdäpfellagern – seit Handelsketten Frühkartoffeln aus Ägypten und Israel anbieten, während die heimischen „Heurigen“ erst Ende Mai erwartet werden und Österreichs Produzenten coronabedingt noch auf Erdäpfelbergen aus dem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.