Abstiegskampf

Altach bleibt die Rote Laterne erspart

Schiedsrichter Hameter nahm das Siegtor der Rieder zurück. GEPA

Schiedsrichter Hameter nahm das Siegtor der Rieder zurück. GEPA

WSG Tirol und Ried trennten sich 1:1 im Abstiegskampf. Die Rieder wähnten sich in der Nachspielzeit bereits vor Altach.

Die WSG Tirol und die SV Ried haben im Abstiegskampf den erhofften Befreiungsschlag verpasst. Mit einem 1:1 (1:1) verfehlte die überlegene WSG gestern den vorzeitigen Klassenerhalt und blieb auch im fünften Ligaspiel hintereinander ohne „Dreier“. Die Innviertler durften auch im siebenten von zehn Sp

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.