Er wäre fast Österreicher geworden

Andrej Rublew trifft heute (9.30 Uhr, Servus TV) im Viertelfinale von Melbourne auf Novak Djokovic. Er hatte eine österreichische Großmutter.

Von Hubert Gigler

Der Bursche verfügt über enorme Ausdauer, das bewies Andrej Rublew bei seinem Auftritt gegen Holger Rune. Beim Matchball im Tiebreak des fünften Satzes fiel allerdings das Glück auf seine Seite, als der Ball von der Netzkante auf die Seite des 19-jährigen Dänen hoppelte. So sieht si

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.