Eine Hundertstelsekunde fehlte auf WM-Bronze

Der Schladminger Vincent Wieser verpasste das Podium bei der Junioren-Weltmeisterschaft in St. Anton knapp.

Es ist die bei Weltmeisterschaften denkbar ungünstigste Platzierung, die Vincent Wieser bei der Junioren-WM in St. Anton zum Auftakt erreicht hat. In der Abfahrt fuhr der Athlet des WSV Schladming auf den vierten Rang und verpasste eine Medaille nur um eine Hundertstelsekunde. „Bei einer Heim-WM tut

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.