Statt auf die Weltcup-Pisten geht es auf den OP-Tisch

Die Skicrosserin Tatjana Meklau arbeitet seit fast zwei Jahren an ihrem Comeback. Nun gab es für die 23-Jährige einen Rückschlag.

Fast zwei Jahre – genauer gesagt 691 Tage – hatte es gedauert, ehe Tatjana Meklau nach ihrem Schien- und Wadenbeinbruch wieder eine Skicross-Rennstrecke betreten konnte. In St. Moritz nutzte die Murtalerin vergangene Woche die Trainings und die Qualifikation als Übungseinheiten. „Ich wollte einfach

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.