Thiem: „Soweit bin ich noch nicht“

Trotz einer glatten Auftaktniederlage in Melbourne ortet Dominic Thiem in seinem Spiel wieder einen kleinen Schritt nach vorne.

Es war zu befürchten, seit gestern ist es Realität: Österreich ist bei den Australian Open bereits nach dem zweiten Spieltag im Einzel nicht mehr vertreten. So mussten sowohl Dominic Thiem (3:6, 4:6, 2:6 gegen den an Nummer fünf gesetzten Russen Andrej Rublew) als auch Julia Grabher (2:6, 3:6 gegen

Artikel 68 von 85
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.