Die Aussichten sind „nicht schlecht“

Glaubt man den Meteorologen der „GeoSphere Austria“ (GSA) in Innsbruck, dann passt das Wetter für die 83. Hahnenkammrennen: „Es schaut nicht schlecht aus.“ Neuschnee und Wind dürften kein Problem sein, nur am Samstag droht eine tiefer liegende Wolkendecke, die aber wohl eher im Startbereich als im u

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.