AHL-Eishockey

Strafen-Festival bei EHC-Aus

Die nach dem 3:2-Erfolg am Donnerstag mit großer Zuversicht in Salzburg angetretenen Lustenauer unterlagen im Rückspiel des Final-Four Semifinals mit 2:6. Kurz vor der zweiten Drittelpause entluden sich nach dem 6:0 der Jungbullen die Emotionen, und beidseits gab es gleich für je drei Akteure Spield

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.