„Die VEU war der erfolgreichste Verein der Welt“

Thomas Rundqvist mit seinen Kindern David und Adam bei der Meisterfeier 1998, links stemmt er zusammen mit dem anderen Super-Schweden Bengt-Ake Gustafsson am 25. Jänner 1998 den Euroliga-Pokal. Stiplovsek (2), Hartinger

Thomas Rundqvist mit seinen Kindern David und Adam bei der Meisterfeier 1998, links stemmt er zusammen mit dem anderen Super-Schweden Bengt-Ake Gustafsson am 25. Jänner 1998 den Euroliga-Pokal. Stiplovsek (2), Hartinger

Interview. Vor 25 Jahren, am 25. Jänner 1998, gewann die VEU Feldkirch in der Vorarlberghalle die European Hockey League mit einem 5:3-Finalerfolg über Dynamo Moskau. Im zweiten Teil des dreiteiligen Rückblicks auf diesen Jahrhundert-Erfolg erinnert sich der schwedische Superstar Thomas Rundqvist (62) an den Euroliga-Sieg.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Was fällt Ihnen ein, wenn Sie an Ihre fünf Jahre in Feldkirch denken?

Thomas Rundqvist: Ich und wir als Familie haben ausschließlich großartige Erinnerungen an unsere Zeit in Feldkirch, wir haben dort wunderbare Jahre verbracht. Unsere Kinder wuchsen da auf, beide

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.