„Ich höre sehr gut auf meinen Körper“

In St. Moritz fuhr sie selbst mit gebrochener Hand zum Triumph: Sofia Goggia (30) ist die Abfahrerin der Gegenwart – und auch in St. Anton große Favoritin. Von Andreas Raffeiner

Was ist für Sie als derzeitige „Königin der Abfahrt“ das Schöne am Skirennsport im Allgemeinen und der Abfahrt im Besonderen?

Sofia Goggia: Die Abfahrt bedeutet Adrenalin, Aufregung und vor allem eine Herausforderung an sich selbst. Es geht darum, sich den Ängsten zu stellen. Und wie bei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.