Am Kronplatz müssen Truppe und Co. große Schritte machen

Österreichs Technik-Frauen sind am Kronplatz gleich doppelt in der „Angstdisziplin“ Riesentorlauf gefordert.

Du hast mir das Gefühl gegeben, das ich gebraucht habe“, mit dieser fast schon „Liebeserklärung“ verabschiedete sich Katharina Truppe vom Heim-Slalom in Flachau. Trotz Endrang zwölf war die Kärntnerin sichtlich zufrieden, hatte sie bis zu einem Fehler kurz vor dem Ziel doch einen absoluten Traumlauf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.