„Wir leben jeden Tag viel bewusster“

Parallelboarder Andreas Prommegger feierte im Dezember seinen 22. Einzel-Weltcupsieg. Der 42-Jährige fühlt sich derzeit „fitter den je“.

Von Denise Maryodnig

Die Kinder haben gefragt, was mit der Mama passiert, ob sie eh nicht stirbt. Es war richtig hart. Sie haben den körperlichen Verfall mitbekommen, was schlimm war“, erzählt Snowboarder Andreas Prommegger. Seine Frau Susanne erkrankte 2020 an einer aggressiven Form von Brustkrebs.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.