Warum die Polen keinen Psychologen brauchen

Alexander Pointner über taktische Kniffe zum Sieg bei der Tournee und die Hilfe eines Psychologen.

Wer bei der Vierschanzentournee ganz vorne dabei sein will, muss mental sehr flexibel sein. Wind und Wetter lassen sich nicht beeinflussen, daher muss ein Topathlet damit rechnen, auch einmal benachteiligt zu sein. Die Frage ist: Wie gehe ich damit um? Gebe ich mir mental so viel Spielraum, dass ich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.