Vierter Titel für Carlsen

Magnus Carlsen (Bild) hat sich in Almaty (KAZ) zum vierten Mal den Titel bei der Schnellschach-WM gesichert. Der Norweger holte zehn von möglichen 13 Punkten und ließ damit 177 Spieler hinter sich. Auf Platz zwei landete Vincent Keymer (GER) vor Fabiano Caruana (USA). AP

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.