Snowboardcross

Hämmerle nach Sturz im Viertelfinale schon raus

Nach seinem Sieg am Freitag musste sich Alessandro Hämmerle gestern geschlagen geben.

Mit einem Sieg hätte es die Weltcupführung für den 29-Jährigen Montafoner werden können – aber es hat nicht sollen sein. Nach einem fragwürdigen Sturz musste sich Alessandro Hämmerle im zweiten Rennen in Cervinia (ITA) geschlagen geben. Im Viertelfinal-Heat von Alessandro Hämmerle, seinem Bruder Luc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.