Das Podest wurde verpasst

Stefan Kraft in Engelberg Vierter. Sieger: Anze Lanisek.

Mit der Tagesbestweite von 142 Metern im zweiten Durchgang sicherte sich der Slowene Anze Lanisek den Sieg im Weltcupspringen in Engelberg. Die Österreicher haben einen Podestplatz verpasst. Stefan Kraft wurde als bester ÖSV-Adler Vierter. Jan Hörl landete als Siebenter knapp dahinter in den Top-Ten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.