In St. Moritz braucht es viel Überwindung

ÖSV-Damen wollen in den Abfahrten im Nobelort wie in Übersee aufs Podest.

Sofia Goggia ist derzeit in den Abfahrten im Damen-Weltcup der Maßstab. In Lake Louise legte sie die Latte zweimal zu hoch für die Konkurrenz. Und geht man nach dem zweiten Training in St. Moritz, dann wird die Italienerin auch im Engadin schwer zu biegen sein. Über eine Sekunde lag sie vor Lara Gut

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.