Frankreichs berühmte Talenteschmiede

Frankreich steht wieder im Finale der Weltmeisterschaft. Der Erfolg ist kein Zufall, sondern das Ergebnis von jahrelanger Ausbildungsarbeit, die nahe bei Paris ihren Ursprung hat.

Von Clemens Ticar

Mitten im Wald, 50 Kilometer südwestlich von Paris in einer 900-Einwohner-Gemeinde werden Frankreichs Fußballtalente geschmiedet. Den Eingang ins Institut National du Football de Clairefontaine (INF) zieren zwei Sterne, einer für jeden Weltmeistertitel, den die Franzosen erreichten.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.