Handball EHF EuropEan League

Hards Rückraumspieler Nico Schnabl war mit zehn Toren bester Werfer auf der Platte.  GEPA/Lerch

Hards Rückraumspieler Nico Schnabl war mit zehn Toren bester Werfer auf der Platte.  GEPA/Lerch

Mit vier Toren Vorsprung führte der Alpla HC Hard in der zweiten Hälfte bei Balatonfüredi. Am Ende setzte es am 6. Spieltag der EHF European League aber eine 26:27-Niederlage.

Was für eine ärgerliche Niederlage für die Roten Teufel. Die Harder machten in den ersten 40 Minuten vieles richtig, aber wie schon im Hinspiel vor einer Woche verabsäumte es die Jónsson-Sieben, sich zu belohnen. Gelang vor Wochenfrist zu Hause immerhin ein Punkt gegen die Magyaren, gab man dieses M

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.