Ein 14. Platz, fast wie ein Sieg

Die ÖSV-Damen enttäuschten – bis auf Elisabeth Kappaurer. Sieg an Marta Bassino.

Das Vorhaben, den Schwung der Podestplätze aus Nordamerika nach Europa mitzunehmen, ging gewaltig daneben. Die österreichischen RTL-Damen fuhren in Sestriere bei schwierigen Bedingungen eher in ein Debakel – zwar erreichten sechs das Finale, mit den Top zehn oder gar dem Sieg hatten sie nichts zu tu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.