Ein Sieg fast wie im Märchen

Matthias Graf gewann im zweiten Weltcuprennen.

Im Juli, da hatte Matthias Graf schon einen Schlussstrich gezogen. Der Vorarlberger, der aus dem Lager der Alpinen zu den Skicrossern gewechselt war, wollte seine Karriere beenden – der Sport war für ihn nicht mehr finanzierbar, nachdem er es nicht in die Polizei-Ausbildung geschafft hatte. Sein Kop

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.