Das Herz des Spaniers ist in Marokko

Der marokkanische Spieler Achraf Hakimi spielt heute gegen sein Heimatland. Er verbrachte seine komplette Jugend in Spanien, doch er wollte für das Land seiner Wurzeln auflaufen.

Von Christoph Kolland

Sein Heimatland zu verlassen, ist nie eine leichte Entscheidung. Doch Hassan Hakimi und Saida Mouh taten es trotzdem. Ihre Wahl, von Marokko nach Spanien auszuwandern, verhalf einem ihrer Söhne später zu einer Karriere als Profifußballer. Es handelt sich um den marokkanischen Na

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.