Er traf gegen sein Geburtsland

Der Kameruner Breel Embolo schoss das 1:0 für die Schweiz.

Ein ausgelassener Torjubel sieht anders aus. Als Breel Embolo in der 48. Minute das 1:0 für die Schweiz erzielte, blieb er stehen. So, als wäre ihm es peinlich, gerade getroffen zu haben. Der 25-jährige gebürtige Kameruner traf ausgerechnet gegen die Nationalmannschaft des Landes, in dem er geboren

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.