Vom Drachen beflügelt

Bei Real Madrid leistete sich Bale den ein oder anderen Faux-Pas und konnte auf dem Platz nicht überzeugen. Für Wales hingegen entfaltet er immer wieder unerwartete Kräfte.

Von Katharina Schad

katharina.schad@neue.at

Die WM als großes Finale einer internationalen Karriere: So hat sich Gareth Bale seine Reise nach Katar ganz offensichtlich vorgestellt. Im Sommer feierte der Fußballer seinen Abschied bei Real Madrid und wechselte zur neuen Saison zum Los Angeles FC. Sein Z

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.