Ein Elfmetertor sorgte für die erste Punkteteilung dieser WM

Zum Auftakt trennten sich die USA und Wales mit einem 1:1. Timothy Weah und Gareth Bale sorgten für die Tore.

Der Name Weah steht für Erfolge. George Weah spielte einst unter anderem für Monaco, PSG, AC Milan und den FC Chelsea und wurde Weltfußballer des Jahres 1995. Seit 2017 ist der ehemalige Stürmer auch Präsident seines Geburtslandes Liberia. Bei der WM in Katar hat nun sein Sohn für Schlagzeilen gesor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.