Radballer ziehen souverän ins Halbfinale ein

Am zweiten Tag der Indoor-Weltmeisterschaften in Gent gelang den Radballern der Halbfinaleinzug – und das ungeschlagen.

Der zweite Tag der Indoor-Weltmeisterschaften der UCI in Gent in Belgien stand vor allem im Zeichen der Radballer, wo Österreichs Paradepaarung rund um den siebenfachen Weltmeister Patrick Schnetzer und dessen jungen Partner Stefan Feurstein vier ihrer fünf Vorrundenspiele zu absolvieren hatte. Und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.