Skiweltcup in Zürs/Lech

Morgen fällt die Entscheidung über die Parallelrennen

Der Hang in Zürs ist weiß, die Frage ist, ob das nach dem prognostizierten Warmwettereinbruch so bleibt.  Philipp Steurer

Der Hang in Zürs ist weiß, die Frage ist, ob das nach dem prognostizierten Warmwettereinbruch so bleibt.  Philipp Steurer

Die für gestern anberaumte Entscheidung, ob die Parallelrennen in Zürs/Lech stattfinden können, wurde vertagt.

Die letztgültige Schneekontrolle sowie die Entscheidung über die Ausrichtung der alpinen Parallel-Riesentorläufe des Ski-Weltcups für Frauen und Männer Ende nächster Woche in Lech/Zürs fällt am Sonntag (16 Uhr). Darauf einigten sich am Freitag der Internationale (FIS) und der österreichische Skiverb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.