Alles möglich für Frankfurt

Vom Aufstieg bis zum letzten Platz kann alles passieren.

Zwar liegt Eintracht Frankfurt in Gruppe D auf dem letzten Tabellenplatz, mit drei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Tottenham ist für die Hessen aber noch alles drinnen. „Wir wissen, dass wir gegen Marseille am besten gewinnen. Die Ausgangsposition ist klar“, sagt Frankfurt-Trainer Oliver Glasner

Artikel 64 von 82
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.