Leipzig und Frankfurt im Pokal weiter

Titelverteidiger RB Leipzig und die von Oliver Glasner trainierte Frankfurter Eintracht haben problemlos das Achtelfinale des deutschen Pokals erreicht. Leipzig (Schlager ab 70.) setzte sich zu Hause gegen Zweitligist Hamburger SV mit 4:0 durch. Yussuf Poulsen sorgte mit zwei Toren vor der Pause (33

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.