Die Vielfahrerin hat wieder viel getüftelt

Ramona Siebenhofer war in der abgelaufenen Saison als Zwölfte die beste Österreicherin im Gesamtweltcup. Aber das reicht ihr nicht.

Von Michael Schuen

Mit Wünschen im Sport, da ist das so eine Sache. „Das ist ja kein Wunschkonzert, der Weltcup. Und meine Wünsche schreibe ich lieber ans Christkind“, sagt Ramona Siebenhofer und lacht ihr herzhaftes Lachen. Mit Zielen im Sport, da ist das auch so eine Sache. „Ich habe mir abgewöhnt,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.