Ein echter Leader

Chrsitian Eriksen unterlief beim EM-Halbfinale gegen England ein folgenschweres Eigentor (oben). Beim AC Mailand wird er geschätzt (l.), ebenso von Dänemark-Coach Kasper Hjulmand (r.). Nach dem Herzstillstand von Christian Eriksen kümmert er sich um dessen Freundin (unten). Reuters (1), AP (1), AFP

Chrsitian Eriksen unterlief beim EM-Halbfinale gegen England ein folgenschweres Eigentor (oben). Beim AC Mailand wird er geschätzt (l.), ebenso von Dänemark-Coach Kasper Hjulmand (r.). Nach dem Herzstillstand von Christian Eriksen kümmert er sich um dessen Freundin (unten). Reuters (1), AP (1), AFP

Dänemarks Kapitän ist nicht der beste Fußballer im Team der Nordeuropäer. Dennoch ist der „Fels in der Brandung“ als Leader die Lebensversicherung des Geheimfavoriten.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Die Vorfreude in Dänemark auf das bevorstehende WM-Turnier müsste eigentlich riesengroß sein. Die Nationalmannschaft der Nordeuropäer gehörte in den vergangenen Jahren zur absoluten Beletage Europas und scheiterte bei der Europameisterschaft 2021 erst im H

Artikel 65 von 72
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.