Das Wie ist am Ende völlig egal

Atdhe Nuhiu jubelt über seinen Siegtreffer.  GEPA/Lerch

Atdhe Nuhiu jubelt über seinen Siegtreffer.  GEPA/Lerch

Das Tor fiel spät, aber es fiel: Nach dem 1:0-Heimsieg gegen Hartberg ist die Erleichterung in Altach groß darüber, dass man das Tabellenende verlassen konnte.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Eine Szene ändert im Fußball nicht selten die Bewertung einer gesamten Partie. Ohne dem späten Siegtor von Atdhe Nuhiu wäre Altachs Auftritt gegen Hartberg eine Enttäuschung gewesen. Die Rheindörfler brachten selten Tempo in ihre Aktionen, waren kaum zwingend. Übe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.